Legion

movieDer Trailer sieht ja eigentlich ziemlich gut aus. Er lässt auf Spannung und Action schließen, jedoch wird man im Laufe des Films mehr und mehr von dem Gegenteil überzeugt. Es geht um eine schwangere Frau, deren Kind auserwählt ist, die Menschheit durch ihre Existenz zu retten. Gott hat den Glauben in die Menschheit verloren und beauftragt die Engel mit der Vernichtung des Menschenvolkes. Ebenso wird der Erzengel Gabriel auf die Erde geschickt, um genau dieses Kind zu töten. Einzig dieses Kind soll Gott von der Unschuld der Menschen überzeugen. Jedoch gibt es nur ein Problem. Das Kind muss erst einmal geboren werden.

Der Anfang ist ja noch recht spannend. Eine fast verlassene Tankstelle mit einem kleinen Café, deren Besucher und Angestellte eine unheimliche Begegnung mit einer alten Frau machen. Die erste Horrorszene erinnert ein wenig an „der Exorzist“. Je länger der Film läuft und je weiter er zum Ende kommt, desto schlechter wird die Handlung.

Solltet ihr mehrere Filme zur Auswahl haben, so verzichtet am besten auf Legion.

Dieser Beitrag wurde unter Film und TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Legion

  1. Nadsch sagt:

    Danke liebster Cousin für diese Zusammenfassung. Ich hätt sie wohl besser lesen sollen, bevor ich den Film gesehn hab. Du sprichst mir vollends aus der Seele.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>