Die drei Musketiere

movieFrankreich im 17. Jahrhundert. Der junge D’Artagnan verlässt seine Heimat in Richtung Paris. Er will genauso wie sein Vater ein Musketier werden. Schon auf dem Weg nach Paris gerät er in ernsthafte Schwierigkeiten, die ihm fast das Leben kosten. In Paris selbst gerät er nach seiner Ankunft wieder in Schwierigkeiten und lernt die drei legendären Musketiere kennen. Gemeinsam sehen sie sich einer fast unmöglichen Aufgabe wieder und müssen es mit ernstzunehmenden Gegnern aufnehmen, wie zum Beispiel Cardinal Richelieu oder Lord Buckingham.

Die Geschichte der Musketiere wurde schon sehr oft verfilmt. Immer sind es vier Degen schwingende, gutherzige Männer, die für Gerechtigkeit kämpfen. Regisseur Paul Anderson geht die ganze Sache jedoch etwas anders an. Die Darstellung der einzelnen Charaktere unterscheidet sich stark von den bisherigen Verfilmungen. Mit einer Mischung aus Humor, Action, Special Effects und einer starbesetzten Truppe (Christoph Waltz, Orlando Bloom, Milla Jovovich), hat er es meiner Meinung nach geschafft, einen sehenswerten Film zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Film und TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>